Wie wir eine Gemeinschaft werden

Header_Gemeinschaft

Als wir uns das Quilt Kollektiv überlegt haben war für uns das Wichtigste, eine Gemeinschaft zu bilden bzw. eine Plattform für alle Anhänger des modernen Quiltens zu schaffen, die aktiven Austausch möglich macht. Quasi eine zentrale Anlaufstelle. 

Deshalb sind wir recht schnell von der ersten Idee eines Newsletters an alle Interessierten abgekommen und haben uns für eine Website und ein umfangreicheres Angebot entschieden. Ein Newsletter ist in Grunde eine einseitige Angelegenheit. Austausch funktioniert aber nur in beide Richtungen.

Dabei soll jeder sein Maß und seinen Weg finden. Bring Dich bei den Themen ein, die Dich persönlich interessieren und begeistern. Entscheidend ist aber, dass wir als Gemeinschaft nur funktionieren, wenn Du, geschätztes Mitglied des Kollektivs, Dich am Austausch beteiligst. Ansonsten wird das hier eine ziemlich einseitige Geschichte.

Einbringen kann man sich auf verschiedensten Wegen, da kann jeder wählen womit er sich wohl fühlt. Im Rahmen von persönlichen Begegnungen bei Quilt Camps oder Quilt Campus-Veranstaltungen, über die Kommentarfunktion im Blog oder über Instagram.

Hier besteht die Möglichkeit zu kommentieren, persönliche Nachrichten zu senden oder sich in Live-Veranstaltungen direkt einzubringen. So können wir alle von einander lernen. Nichts ist beeindruckender als Schwarm-Wissen. Also stell ruhig Deine Fragen, wenn Du nicht weiterkommst!

Wir erhoffen uns, dass unsere Gemeinschaft auch ohne unseren direkten Input enger zusammenrückt. Auf Instagram funktioniert das wunderbar, indem Du Hashtags in Deinen Postings verwendest, denen wir alle folgen.

Folgende Hashtags schlagen wir vor:

Ich bin mir sicher, dass Du so neue Accounts und damit reale Gleichgesinnte findest, deren Arbeiten oder einfach die Persönlichkeit dahinter Dich anspricht.

Es ist spannend Gleichgesinnten zu folgen, ihren Weg virtuell zu begleiten, sie gelegentlich anzufeuern und sich ganz vielleicht auch irgendwann auf einer Veranstaltung real zu begegnen.

Ich für meinen Teil habe so ganz wunderbare Menschen getroffen, die mein Leben seither sehr bereichern. Nicht zuletzt Daniela und Friederike!

Trau Dich! Zeig was Du nähst, ganz egal wo Du stehst. Indem Du den Hashtag #DasQuiltKollektiv nutzt, können wir Dich alle finden.

Das Kommentieren und Nutzen des Hashtags ist der einfachste Weg Menschen auf sich aufmerksam zu machen und uns alle einzuladen bei Dir vorbeizuschauen.

Ich weiß, vielen Menschen fällt es schwer einem Fremden einen Kommentar dazulassen. Aber ich verspreche: Es ist der direkte Weg um Teil dieser Gemeinschaft zu werden.

Also, finaler Aufruf: Zeig Dich und Deine Werke, melde Dich jederzeit zu Wort, wenn Dich etwas anspricht, Du etwas beitragen kannst und jemandem weiterhelfen möchtest, der um Hilfe bittet. Stell Fragen an uns alle wenn Du bei einem Projekt Rat gebrauchen kannst. Lasst Dir helfen oder hole Meinungen ein! Hier sind so viele dabei, die schon sehr erfahren sind und für fast alles eine Lösung kennen.

Liebe Gemeinschaft, wir bauen auf euch!

Eure
Barbara

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Kommentar verfassen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

X
X