Das Wochenende für moderne Quilter.

Vom 11. – 13. September 2020 (Freitag bis Sonntag) im Hotel Ullrich in Elfershausen in Bayern/ Franken.

Camp Workshop mit
Barbara & Friederike
„Quilten lernen mit dem Gingham Quilt“

Ihr näht gerne und wollt nun endlich das schönste Hobby der Welt kennenlernen? Ihr fühlt euch überwältigt von den Informationen im Internet und wisst nicht, wo ihr anfangen sollt? Wir helfen euch! Kommt zum Quilt-Camp und lernt in der großen Gruppe Patchwork und quilten.

Der Gingham Quilt bietet die perfekte Möglichkeit euch alles zu zeigen und erläutern, was ihr für einen erfolgreichen Start wissen solltet.

Er bietet unendliche Möglichkeiten ihn Deinem Geschmack durch die Farbauswahl, und verschiedenen Design-Variationen anzupassen. Wir geben Dir das nötige Wissen mit auf den Weg und zeigen Dir, wie Du am besten vorgehst damit Dich die Stoffauswahl nicht überwältigt und Du am Ende zufrieden mit dem Ergebnis bist. 

Der Zuschnitt ist unglaublich einfach: wir geben Dir alle Tipps und Tricks mit auf den Weg, damit Du Dich auch zu Hause mit Rollschneider und Lineal sicher fühlst.

Das Nähen könnte kaum einfacher sein: einfach geradeaus. Den Rest erklären wir euch natürlich auch noch: wie funktioniert der ¼ inch Patchwork-Fuß eurer Maschine, wie behält man den Überblick über die Stoff-Stücke und wie bügelt man alles damit ich am Ende ein perfektes Quilt-Oberteil habt.

Am Ende dieses ersten Kurs-Tages werdet ihr ein fertiges Quilt-Oberteil haben und das Gleiche auch noch in einer Mini-Version. 

Mit Hilfe dieser kleinen Version des Gingham Quilt werden wir uns allen Schritten für die Fertigstellung eines Quilts widmen:

  • Basting: Was gibt es beim Vlies und dem Stoff für die Rückseite zu beachten? Welche Methoden gibt es, um das Sandwich herzustellen?
  • Quilting: Welche Einstellungen muss ich an meiner Maschine kennen? Welches Zubehör brauche ich? Welches Garn ist das richtige?
  • Binding: Wie fasse ich den Quilt am Ende ein? Wie stelle ich das Binding her und wie nähe ich es an meinen Quilt?

Wir werden euch alle Themenbereiche vorstellen und gemeinsam den Miniquilt fertig nähen. 

Zubehör: 

  • Nähmaschine
  •  ¼“ Nähmaschinen-Fuß 
  • idealerweise Obertransport-Fuß (informiert euch am Besten bei eurem Nähmaschinen-Hersteller über die Optionen)
  • Baumwoll-Stoff für Gingham Quilt und den Mini-Quilt (genaue Mengen folgen nach der Anmeldung)
  • Baumwoll-Stoff für die Einfassung (genaue Mengen folgen nach der Anmeldung)
  • Baumwoll-Stoff für die Rückseite (ca. 80 x 80 cm)
  • Nähmaschinen Nadel zum Nähen (Universal 80 oder 90, das hängt von eurer Maschine und dem von euch verwendeten Garn ab. Nehmt am besten beide mit, um auf Nummer sicher zu gehen.)
  • Nähmaschinen Nadel zum Quilten / Steppen (75 oder 90, auch hier abhängig von der Maschine und dem Garn, deswegen besorgt am besten eine Kombi-Packung mit beiden Stärken)
  • Standard-Nähnadel, wenn ihr eure Einfassung mit der Hand annähen wollt
  • Näh-Garn in passender Farbe zu eurem Ober- und Unterteil (Polyester zum Quilten, da es reißfester ist)
  • Quilt Vlies (ca. 80 x 80 cm) 
    • Wir wissen, dass gerade das Thema Vlies für viel Unsicherheit sorgen kann. Wenn ihr einen Überblick über die verschiedenen Produkte und Optionen bekommen wollt, lest euch diesen Blogpost von Spulentango durch. Für euren ersten Quilt würden wir euch reine Baumwolle (Cotton) oder einen Baumwoll / Polyester-Mix empfehlen. Diese Produkte können wir euch empfehlen (sind alle in diversen Online-Shops in Deutschland verfügbar):
      • Freudenberg Volumenvlies 279 Cotton Mix
      • Freudenberg Volumenvlies 277 
      • Matilda‘s Own PolyCotton Vlies
      • Tuscany Cotton (gibt es in „natural“, „bleached“, „unbleached“ (gebleicht und ungebleicht))
      • Hobbs Heirloom Cotton Blend oder Natural Cotton
  • Stecknadeln
  • Sicherheitsnadeln
  • Basting Spray / Sprühkleber (empfohlene Produkte: ODIF 505 oder Mettler Sprühkleber WebBond)
  • Clover Wonder Clips oder Äquivalent
  • Quilt-Lineal (idealerweise 6 x 24 inch)
  • auswaschbarer Markierungs- Stift (bitte keine Kreide-Stifte)
 
Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr euch gerne bei uns melden: friederike@dasquiltkollektiv.de und barbara@dasquiltkollektiv.de.
 
Wir freuen uns auf euch!